WIR STELLEN UNS VOR

Aufgrund der vermehrten Nachfrage nach individuell bedruckten Textilien haben wir uns in 2017 dazu entschlossen, auch dieses Geschäftsfeld in unser Portfolio aufzunehmen und nicht nur das. Sie haben bei uns die Möglichkeit, alle Arten von Textilien sowie auch Werbe- bzw. Geschenkartikel veredeln zu lassen. Wir haben sogar die Möglichkeit, Folien zu bedrucken und auf Kontur zu schneiden, und können dadurch Ihre Werbung viel besser zur Geltung bringen. Auch Bälle sowie Sportschuhe können wir als einer der wenigen Textildrucker Österreichs für Sie veredeln.

 

Durch unseren professionellen Maschinenpark produzieren wir außerdem Folien, Transparente, Wandtattoos und sogar Tapeten schnell und einfach bei uns vor Ort. Zusätzlich dazu bieten wir Ihnen die Möglichkeit, verschiedenste Produkte, ob als Geschenk oder Werbung, in geringen Stückzahlen zu bedrucken - beliebt sind hier z.B. Leinwände, Tassen, Polster, Puzzles, Flaschenöffner, Stofftiere und viele mehr. 

Mit all unseren Produkten sprechen wir verschiedene Menschen an: Sowohl private Verbraucher, die ein ausgefallenes Geschenk für Ihre Liebsten suchen, als auch Gruppen und Vereine, die schnell und günstig Shirts oder Trikots bedrucken lassen möchten - ob Einzelstücke oder größere Auflagen - bei uns ist jeder willkommen und gern gesehen. Musikbands, Studenten, Schüler, Poltergruppen, Sportler, Handwerker, Firmen - wir finden für jede Anforderung das passende Produkt und die passende Veredelungsmethode.

 

Da wir zusätzlich auch eine Grafikagentur sind, können wir Ihre Ideen und Vorstellungen sofort entsprechend Ihren Wünschen umsetzen. Wir vereinen alles unter einem Dach und helfen Ihnen somit, Ihre Kosten niedrig und Ihr Budget einzuhalten.


Unsere Veredelungsmöglichkeiten im Detail

Flexdruck

 

 

Die Flexfolie ist eine durchgefärbte Folie mit hoher Beständigkeit, die in vielen verschiedenen Farben verfügbar ist. Der Vorteil dieses Textildruckverfahrens ist, dass es auf jedem Textil eine 100%-ige Deckung gibt und es auch beim Waschen zu keinem Farbverlust kommt. Flexdruck ist ideal für Schriften.

 

Die Einschränkungen, die dieses Druckverfahren mit sich bringt, sind, dass es keine Farbverläufe gibt, keine Fotos gedruckt werden können, Linien eine Mindeststärke von 1,5 mm aufweisen müssen und Druckmotive maximal aus 3 Farben bestehen dürfen.

 

Geeignet ist der Flexdruck hauptsächlich für Sportbekleidung und Kleinauflagen.



Digitaltransfer

 

 

Durch die Möglichkeit, weiße Flexfolien zu bedrucken, ergeben sich neue Möglichkeiten im Flexdruckbereich. So können dadurch Farbverläufe auf Textilien dargestellt werden. Der bedruckte Flex gelangt hauptsächlich für Logos auf der Brust oder auf der Schulter zum Einsatz. 

 

Bedruckte Flexfolien produzieren wir auch gerne für andere Textildrucker, die nicht über diese Möglichkeit verfügen. Informieren Sie sich hier über alles Weitere.



Tonertransfer

 

 

Der Transferdruck ist ein Druckverfahren, bei dem der Farbstoff mittels einem Transferpapier auf das Textil übertragen wird. Hier ist nahezu jedes Motiv druckbar. Farbverläufe und auch Fotos sind möglich. Je nach Art des Druckers - ob Solvent, Laser oder Inkjet - ergibt sich eine unterschiedlich lange Haltbarkeit. Dieses Verfahren ist sowohl für dunkle als auch helle Textilien geeignet. Stretch- und Rippstoffe sind nicht ideal.



Sublimation

 

 

Der Sublimationsdruck ist nur für Textilien geeignet, die mindestens aus 60% Polyester bestehen. Je höher der Polyesteranteil, desto kräftiger und haltbarer ist der Druck.

 

Sublimation bedeutet nichts anderes als der direkte Übergang vom festen in den gasförmigen Aggregatzustand, d.h. das Motiv wird ausgedruckt und danach sofort auf dem Textil veredelt. Die Tinte dringt in die Polyester-Schicht ein und macht den Druck haltbar und brillant. Die Oberfläche des bedruckten Materials bleibt dabei völlig unverändert - man spürt also keinen Farbauftrag. Das Gewebe bleibt offen und atmungsaktiv.



Siebdruck

 

 

Der Siebdruck ist eine relativ komplizierte Angelegenheit. Hauptbestandteil des Siebdrucks sind die Siebe, die so bearbeitet werden, dass beim anschließenden Druck die Farben nur durch die Sieblöcher gelangen. Auf diese Weise sind auch kompliziertere Muster möglich.

 

Siebdruck ist auf nahezu allen Stoffen problemlos möglich. Bei Mischgewebe und Polyester wird zusätzlich eine Sperrschicht aufgebracht, die ein Ausbluten der Farben verhindert.

 

Das Siebdruckverfahren ist bei großen Stückzahlen preislich sowie qualitativ unschlagbar. Wir empfehlen Siebdruck ab einer Mindestauftragsmenge von ca. 50 Stück bzw. bei komplexen Drucken, die über das gesamte Textil gedruckt werden sollen.



Stick

 

 

Das Besticken von Textilien und Workwear mit einem Logo oder Wappen ist die hochwertigste Form der Textilveredelung. Beim Besticken werden die Textilien mittels Durchziehen oder Aufnähen von Fäden verziert. Die Umsetzung verschiedener Sticktechniken erfordert ein Stickprogramm. Dieses wird je Motivgröße einmalig erstellt und kann dann für Nachbestellungen ohne Zusatzkosten immer wieder genutzt werden.

 

Ein edler Stick macht aus jedem Produkt etwas ganz besonderes. Ein Stick ist äußerst widerstandsfähig, sogar gegen Heisswasserwäschen und kann ohne Probleme gebügelt werden. Eine Bestickung ist auch die ideale Lösung für Textilien, die nicht oder nur schwer bedruckt werden können, wie z.B. Handtücher, Strickkappen, etc.

 

Aufgrund der Kosten für die Programmierung der Bestickung empfehlen wir dieses Druckverfahren ab einer Mindestauftragsmenge von ca. 25 Stück.